ADIEU, 2014

ADIEU | 2014 | WEKREIHE FOR SEVERAL VOICES | AUDIOINSTALLATION

Die Arbeit Adieu wurde in einer leerstehenden Wohnung realsisiert. Eine Stimme, die über Verlust und Abwesenheit spricht, wandert durch die verschiednen Räume und scheint aus den Wänden der Wohnung heraus zu sprechen. Es ensteht eine Dopplung der Abwesenheit, da der Rezipient nicht mehr die Wohnung vorfindet, die die Stimme beschreibt. Die Grenzen von Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen.

“Bin gleich zurück, steht auf einem Zettel an der Tür geschrieben. Ich weiß, dass das nicht stimmt…”

 

 

Auszug anhören